LTV Wuppertal II gewinnt 4.Wupper-Cup

HSV Bocklemünd mit dem Siegerpokal
LTV Wuppertal II mit dem Siegerpokal

Volle Ränge, gute Stimmung, spannende Spiele! Der 4.Wupper-Cup um den Wanderpokal des ambulanten Pflegedienstes "Sorgende Hände" des Leichlinger TV II im Smidt-Forum am Hammer war ein voller Erfolg. Am Ende setzte sich der Niederrhein-Landesligist LTV Wuppertal II im Finale gegen den überraschend starken Gastgeber Leichlinger TV II knapp mit 17:14 durch.
Dritter wurde der VfL Solingen durch ein 14:10 gegen die HSG Gerresheim, Rang fünf sicherte sich der Weidener TV II mit einem 13:5-erfolg über die Spvgg. Lülsdorf-Ranzel und schliesslich holte sich die HSg Refrath/Hand  Platz sieben durch einen 14:11-Sieg gegen den TV Witzhelden.
Leichlingen schaffte den Finaleinzug durch ein 18:13 gegen Solingen, ein 14:13 gegen Weiden und eine 13:15-Niederlage im bedeutungslosen letzten Gruppenspiel gegen Refrath/Hand.
Das Spielertrainerduo der Zweiten Mannschaft Christian Deckarm/Björn Aust konnte trotz arger personeller Probleme zufrieden sein. Der neue Mix aus den verbliebenen Spielern des alten Kaders und zahlreichen A-Jugendlichen, sowie Ioannis Frangis aus dem Kader der ersten Mannschaft verkaufte sich mehr als teuer. "Das war ein guter Anfang und auf dieser Basis wollen wir jetzt weitermachen und eine schlagfertige Mannschaft formen", so beide später.

Zurück

Premium Partner

Business Partner