Weiterer Linkshänder für die Pirates

Neu-Pirat: Ioannis Frangis
Neu-Pirat: Ioannis Frangis

Weiterer Linkshänder für die Pirates

Kurz vor dem ersten Pflichtspiel am Samstag im DHB-Pokal in Saarlouis ist der Leichlinger TV noch einmal auf dem Transfermarkt aktiv geworden. Mit Ioannis Frangis stößt ein Linkshänder für die rechte Außenbahn zur Lorenzet-Equipe.
Der 22-jährige Grieche ist vor kurzem aus dem bayerischen Unterhaching nach Köln gezogen, um an der dortigen Sporthochschule sein Master-Studium fortzusetzen. In Unterhaching war er in der Vorsaison für den heimischen TSV in der Bayernliga am Ball. Davor ging der 1.85 Meter große und 86 Kilogramm schwere Rechtsaußen in der 1. Griechischen Liga für YANC Thessalonikis auf Torejagd.
Neben David Kreckler, Carsten Lange und Duisburg-Neuzugang Kevin-Christopher Brüren ist Frangis der vierte Linkshänder im Team, das somit auf der rechten Seite an Variabilität gewinnt. Zudem macht der Grieche die Pirates noch internationaler. Insgesamt besteht die Mannschaft von Coach Frank Lorenzet nun aus sechs verschiedenen Nationalitäten (Deutschland, Griechenland, Kroatien, Litauen, Slowakei und Tunesien).

Zur Person:

Name: Ioannis Frangis
Geburtsdatum: 01.12.1992
Nationalität: griechisch
Beruf: Student
Größe: 1.85m
Gewicht: 86kg
Position: Rechtsaußen

Zurück

Premium Partner

Business Partner