Berichte

Rückblick auf die ersten beiden Vorbereitungswochen

Leichlingen. Rund zwei Wochen ist der Leichlinger TV nun bereits in der ersten Vorbereitungsphase auf die Spielzeit 2019/20 aktiv. Die in weiten Teilen neu aufgestellte Mannschaft um LTV-Trainer Lars Hepp begann Anfang Juni mit den ersten Einheiten. „Man kann jetzt schon sagen, dass die Jungs sich untereinander super verstehen, es macht richtig Spaß“, sagt der Übungsleiter des Handball-Drittligisten. In den ersten Einheiten stand vor allem das Angriffsspiel im Fokus. „Die Mannschaft muss sich erst kennenlernen. Es wartet natürlich sehr viel Arbeit. Aber alle sind extrem engagiert und haben spürbar Lust, gemeinsam etwas zu bewegen“, sagt Hepp, der seine Jungs noch in den kommenden beiden Wochen regelmäßig zu den Einheiten bittet. Dann ist eine kurze Pause angesetzt, in der die Akteure „Hausaufgaben“ erledigen müssen, bevor es dann Ende Juli in die zweite „heiße" Vorbereitungsphase geht. Die ersten beiden Wochen wurden am Samstagnachmittag mit einer gemeinsamen stimmungsvollen Kanutour bei Wupperkanu (www.wupperkanu.de) samt Teamgrillen beschlossen. „Da hat man gemerkt, dass die Mannschaft Stück für Stück immer weiter zusammenwächst und die Stimmung richtig gut ist“, freut sich Hepp

Weiterlesen …

Eigengewächs Fynn Natzke rückt ins Drittliga-Team auf

Leichlingen. Der Leichlinger TV freut sich über einen weiteren Linkshänder im Kader für die anstehende Drittliga-Spielzeit 2019/20: In Fynn Natzke (Foto: LTV Pirates) wird ein Eigengewächs aus der zweiten Mannschaft künftig für die Mannschaft von LTV-Trainer Lars Hepp auflaufen. Der 21 Jahre alte Top-Torschütze der Kreisliga-Mannschaft ist sportlich auf der Rechtsaußenposition beheimatet. „Fynn ist sehr schnell, verfügt über eine immense Sprungkraft, ist extrem ehrgeizig, unbekümmert und bringt eine Menge Potenzial mit. Er passt auch menschlich super in die Truppe und kann eine kleine Überraschung werden“, glaubt Pirates-Manager Niklas Frielingsdorf. Natzke selbst freut sich auf die „große sportliche Herausforderung“. Der in Leverkusen geboren Flügelflitzer sagt: „Natürlich ist das ein großer Sprung für mich und ein ganz anderes Niveau. Ich werde mich voll reinhauen und möchte mich nach und nach heranarbeiten. Ich bin dankbar für die Chance und freue mich einfach riesig, künftig für die erste Mannschaft meines Heimatvereins aufzulaufen.“

Weiterlesen …

Novickis, Linnemannstöns, Gelbke und Mundhenk verlängern, Alius und Tebbe neu an Bord

Leichlingen. Der Leichlinger TV rüstet sich weiter für die kommende Drittliga-Spielzeit. Nach mehreren Neuzugängen wurden in den zurückliegenden Wochen auch weitere Spielerverträge verlängert. So werden in dem beliebten LTV-Spielmacher Valdas Novickis (Foto: OJ Fotografie) sowie Christoph Gelbke und Sebastian Linnemannstöns drei wichtige sowie erfahrene Akteure auch in der Saison 2019/20 das Pirates-Trikot tragen. „Darüber freuen wir uns sehr. Christoph hat uns in der von von vielen Verletzungen geprägten Hinrunde sehr weitergeholfen. Und auch Linne (Linnemannstöns, Anm. d. Red.) hat sein Potenzial gezeigt und ist zudem flexibel einsetzbar. Außerdem sind beides einfach richtig gute Typen, die perfekt in unsere mittlerweile recht junge Mannschaft passen“, erklärt Pirates-Manager Niklas Frielingsdorf. Dass Ausnahmespielmacher Novickis trotz seiner zu Jahresbeginn erlittenen schweren Achillessehnenverletzung ebenfalls beim Team von LTV-Coach Lars Hepp bleibt, stand für die Verantwortlichen nie zur Diskussion. „Valdas hat in den vergangenen Jahren so viel für die Pirates geleistet und ist ein Ausnahmekönner, der immer noch den Unterschied machen kann, wenn er richtig fit ist. Wir hoffen, dass er bald wieder zum Team stößt“, sagt Frielingsdorf. Als Stand-by-Torwart hinter David Ferne und Linus Mathes kommt zudem der „Ur-Leichlinger“ Dennis Alius an Bord. Während Torwarttrainer Carsten Mundhenk, der in der vergangenen Spielzeit sogar das eine ums andere Mal einspringen und seine Klasse zwischen Pfosten zeigen musste, ebenfalls in der Blütenstadt bleibt, stößt Lukas Tebbe als Betreuer neu zum Team. Der ehemalige Zweit- und Drittligaspieler musste aufgrund von schwerwiegenden Schulterproblemen seine aktive Karriere schon früh beenden und kennt Hepp noch aus vergangenen Tagen beim TuS Wermelskirchen.

Weiterlesen …

Pirates verpflichten Fabian Graef

Leichlingen. Der nächste Neuzugang des Leichlinger TV steht fest: Fabian Graef (Foto: SG Überruhr) wechselt von der SG Überruhr zum Drittligisten um Trainer Lars Hepp. Der 20 Jahre alte Linkshänder kann sowohl im rechten Rückraum als auch auf der Rechtsaußen-Position eingesetzt werden. „Fabian ist nicht nur talentiert, sondern auch kampfstark. Er passt sportlich wie menschlich bestens zu uns und dem neuen Weg, den wir künftig einschlagen wollen“, sagt Pirates-Manager Niklas Frielingsdorf. Graef, der bei einigen Probetrainings einen starken Eindruck hinterließ, freut sich ebenfalls auf seine neue Aufgabe: „Ich freue mich sehr über das Vertrauen und die große Chance, in der dritten Liga Fuß zu fassen. Dafür werde ich alles tun und ich möchte mich menschlich und spielerisch weiterentwickeln.“ Ein Kompliment an seine neuen Kollegen hat Graef bereits nach den ersten Übungseinheiten der Vorbereitung auf die Spielzeit 2019/20: „Die Jungs sind alle super drauf, es macht richtig viel Spaß.“
Den Leichlinger TV verlassen hat im Gegenzug Dennis Aust. Der Linkshänder schließt sich nach einer sehr durchwachsenen Spielzeit bei den Pirates dem Zweitliga-Absteiger HC Rhein Vikings an.

Weiterlesen …

Lars Jagieniak wechselt zu den Pirates

Leichlingen. Lars Jagieniak (Foto: HSG Krefeld) trägt in der kommenden Drittliga-Spielzeit das Trikot des Leichlinger TV. Der 20-Jährige wechselt von Zweitliga-Aufsteiger HSG Krefeld in die Blütenstadt, Für die HSG lief er zuletzt im Rahmen eines Doppelspielrechts von Zweitligist TSV Bayer Dormagen auf. „Wir freuen uns sehr, dass Lars sich für uns entschieden hat. Er ist nicht nur talentiert, lernwillig und kommt aus der nahen Umgebung, sondern er bringt auch alles mit, um in eine Führungsrolle hineinzuwachsen. Er wird uns sehr weiterhelfen und passt perfekt zu unserer Philosophie“, sagt Pirates-Manager Niklas Frielingsdorf über den 1,94 Meter großen und abwehrstarken Kreisläufer. Jagieniak, der in Opladen wohnt und gelernter Kaufmann für Büromanagement ist, freut sich ebenfalls auf seine neue Aufgabe. „Ich kenne den Verein sehr lange und bin auch mit der Region vertraut. Zudem gefällt mir die Idee, in einer verjüngten Mannschaft Verantwortung zu übernehmen, mit ihr die Liga aufzumischen und mich so weiterzuentwickeln“, erklärt der 20 Jahre alte gebürtige Leverkusener, der die Dormagener Jugend durchlaufen hat.

Weiterlesen …

Pirates verpflichten Linus Mathes

Leichlingen. Handball-Drittligist Leichlinger TV freut sich über einen weiteren Neuzugang: Linus Mathes (Foto: Frisch Auf Göppingen) trägt ab der kommenden Spielzeit das Pirates-Trikot und wird gemeinsam mit David Ferne das Torhüter-Gespann bilden. Der hochtalentierte 22-Jährige wechselt vom Süd-Drittligisten TSB Heilbronn-Horkheim zur Mannschaft von LTV-Trainer Lars Hepp. „Linus passt sowohl menschlich als auch sportlich perfekt zu unserer personellen Neuausrichtung. Er besitzt noch großes Entwicklungspotenzial, verfügt aber trotz seines jungen Alters bereits über einige Erfahrung“, sagt Pirates-Manager Niklas Frielingsdorf über den 1,93-Meter-Mann, der gebürtig aus Nordheim kommt, in der Vergangenheit bereits mit Zweitspielrechten für die Erstligisten SG BBM Bietigheim und Frisch Auf Göppingen ausgestattet war und auf zwei Erstliga-Einsätze zurückblicken kann. „David Ferne und Linus sind unterschiedliche Torwarttypen, die über tolle Qualitäten verfügen. Sie werden sich bestens ergänzen“, ist sich Frielingsdorf sicher. „Der LTV ist deutschlandweit eine hervorragende Adresse. Zudem hat mich das zukunftsorientierte Konzept überzeugt, stark auf junge, hungrige Spieler zu setzen“, erklärt Mathes, der in Zukunft an der Deutschen Sporthochschule zu Köln studieren möchte und seit dem Trainingsauftakt in der vergangenen Woche schon erste Eindrücke vom neuen Pirates-Team gesammelt hat: „Der erste Eindruck ist super. Es macht Spaß. Die Jungs sind motiviert und super drauf. Ich freue mich schon jetzt auf die kommende Spielzeit."

Weiterlesen …

Premium Partner

Business Partner