Berichte

Presseberichte zum 33:30 (17:15) gegen den VfL Gladbeck

LTV beschwört erste Sonnenstrahlen herauf

Alle, die sich in seiner Reichweite aufhielten, wurden von ihm geherzt. Oder abgeklatscht. Oder beides. Maik Pallach hüpfte unmittelbar nach Spielende als personifizierte Erleichterung übers Feld. Nach kurzem Durchschnaufen verteilte der Spielertrainer dann auch verbal Dank und Anerkennung an alle Beteiligten: "Jeder, der heute gespielt hat oder auf der Bank saß, hat sich ein großes Lob verdient."

Weiterlesen …

Vorberichte: Leichlinger TV - VfL Gladbeck

Pallach spürt das Vertrauen

Nach drei absolvierten Spielen in der Dritten Handball-Liga West sollten die Akteure des Leichlinger TV einen Blick auf die Tabelle vermeiden, denn deren Ansicht ist derzeit alles andere als erfreulich für die Pirates. Mit 1:5 Punkten liegen die Leichlinger auf dem vorletzten Platz, der Beleg eines misslungenen Auftakts, wie ihn sich wohl niemand im Lager der Blütenstädter vorgestellt hat.

Weiterlesen …

Presseberichte zum 27:34 (12:17) bei der HSG Krefeld

27:34 in Krfeld: LTV beruft Krisensitzung ein

Dem Auftritt wohnten sämtliche Eigenschaften inne, die sich ein Verantwortlicher wünscht, dessen Mannschaft nach verkorkstem Saisonstart mit dem Rücken an der Kellerwand steht: "Sie waren gallig, sie haben den Kampf angenommen und Laufbereitschaft an den Tag gelegt", berichtete Maik Pallach. Das Lob des Spielertrainers hatte aber einen großen Haken aus Sicht seines Leichlinger TV: Es galt der HSG Krefeld. "Sie hat die Reaktion gezeigt, die ich mir von meinen Spielern erhofft hatte", sagte Pallach nach der 27:34-(12:17)-Pleite.

Weiterlesen …

Vorberichte: HSG Krefeld - Leichlinger TV

Schlechter Start für Leichlinger Handballer

Mit dem Leichlinger TV und dem Wilhelmshavener HV stehen nach zwei Drittliga-Spieltagen zwei hoch gehandelte Teams in den unteren Tabellenregionen. „Wir müssen in Krefeld gewinnen. Sonst kommen stressige Wochen auf uns zu“, sagt LTV-Spielertrainer Maik Pallach, „wir haben einen Fehlstart hingelegt.“ 25:25 bei der TSG Bielefeld, 31:33 gegen Schalksmühle – die Ausbeute gegen einen Abstiegskandidaten und einen Neuling ist äußerst mager.

Weiterlesen …

Presseberichte zum 31:33 (13:19) gegen die SG Schalksmühle/Halver

LTV leistet sich einen ganz schlechten Scherz

20 Minuten nach Spielende sprach jemand laut aus, was sich zuvor Am Hammer ereignet hatte. "Vielleicht", sagte Mathias Grasedieck, "sind wir unterschätzt worden." Die Einschätzung des Trainers der SG Schalksmühle-Halver war die einleuchtendste, um das 33:31 (19:13) seines Teams beim Leichlinger TV zu erklären, bei dem sich die Gastgeber fahrlässig die erste Heimpleite in der Dritten Liga seit April 2012 (35:36 gegen Rheinhausen) einbrockten.

Weiterlesen …

Vorberichte: Leichlinger TV - SG Schalksmühle/Halver

LTV will aufs Gaspedal treten

Mit dem Schlusspfiff war die Auftaktpartie bei der TSG Altenhagen-Heepen längst nicht abgehakt für die Spieler des Leichlinger TV. Ihnen wurde der Auftritt noch einmal auf dem Fernsehschirm vor Augen geführt. Nun wäre es zwar übertrieben zu behaupten, sie hätten beim 25:25 in Bielefeld in Zeitlupentempo agiert. "Aber wir haben in der Videoanalyse gesehen, dass wir zu wenig Tempo-Handball gespielt haben", berichtet Spielertrainer Maik Pallach.

Premium Partner

Business Partner