Berichte

Presseberichte zum 28:25 (15:12) gegen den Wilhelmshavener HV

LTV ringt weiter um Aufstiegs-Entscheidung

Druck laste nicht auf seiner Mannschaft. Eher stehe sie unter Zugzwang, hatte Trainer-Manager Frank Lorenzet vor der Partie seines Leichlinger TV gegen den Wilhelmshavener HV gesagt. Aber was auch immer auf den Schultern von Coach und Spielern gelastet haben mag – als es mit der Schlusssirene von ihnen abgefallen war, sorgte die Befreiung für mächtig ausgelassenen Jubel. Mit 28:25 (15:12) kämpfte der LTV den Verfolger in eigener Halle nieder, verteidigte somit Tabellenspitze und Zwei-Punkte-Vorsprung auf den ersten Verfolger Edewecht.

Weiterlesen …

Vorberichte: Leichlinger TV - Wilhelmshavener HV

Leichlingen spielt gegen den Blues an

Es soll eine Art Testballon sein. "Wir wollen mal schauen, wie so etwas ankommt", sagt Trainer-Manager Frank Lorenzet dazu, dass die Band "Re Cover" engagiert wurde, um nach Spielende im Smidt-Forum aufzuspielen. Vor ihrer Partie gegen den Wilhelmshavener HV hoffen sie beim Leichlinger TV, dass die Musiker im Anschluss ans Geschehen auf dem Feld zu den Notenblättern mit den Stimmungsliedern greifen werden – nicht zu denen mit dem Blues. Zumal das Spiel tabellarisch viel Brisanz birgt, nachdem der LTV sich in Edewecht "eine doppelte Niederlage" (Lorenzet) geleistet hat. Denn dadurch, dass seine Handballer beim 29:34 den direkten Vergleich gegen den Verfolger aus der Hand gegeben haben, "dürfen wir uns keine Niederlage mehr erlauben". Zudem hat der WHV Platz eins noch nicht abgeschrieben und benötigt morgen Abend (19.30 Uhr) einen Sieg, um nicht vorentscheidend abgehängt zu werden in der Tabelle.

Weiterlesen …

Presseberichte zum 29:34 (10:17) beim VfL Edewecht

LTV geht im Norden wieder leer aus

Norddeutschland ist keine Reise wert. Zumindest nicht für den Leichlinger TV. Drei Niederlagen haben die Handballer im Verlauf dieser Saison hinnehmen müssen, alle drei setzte es im einigermaßen hohen Norden der Republik. Wilhelmshaven, Varel, Edewecht – das sind die Stationen Leichlinger Erfolglosigkeit in dieser Spielzeit. Am Samstagabend hing dem Drittligisten ein 29:34 (10:17) in den Kleidern, als er ohne schönes Andenken die Heimstätte des VfL Edewecht verließ.

Weiterlesen …

Vorberichte: VfL Edewecht - Leichlinger TV

Wochen der Entscheidung für LTV

Das Programm des Leichlinger TV für die nächsten drei Wochen hat es in sich: In Edewecht (Tabellenzweiter), zu Hause gegen Wilhelmshaven (Vierter) und in Dormagen (Dritter) muss der Spitzenreiter der 3. Handball-Liga West bestehen. Drei Partien, in denen die Pirates viel verlieren, aber auch gewinnen können.„Sollten wir aus diesen Spielen jeweils als Sieger hervorgehen, sind wir Meister“, sagt LTV-Trainer Frank Lorenzet. Und aus diesem Grund kribbelt es bei ihm schon gewaltig. „Ich bin richtig heiß auf diese Phase der Saison. Wenn wir es schaffen sollten, Meister zu werden, wäre das der größte Erfolg unserer Vereinsgeschichte.“

Weiterlesen …

Presseberichte zum 39:28 (21:8) gegen den VfL Eintracht Hagen

LTV überrennt "Wermelshagen"

Nach zuletzt dürftigen Vorstellungen gelingt den Leichlinger Handballern gegen Eintracht Hagen eine eindrucksvolle Leistungssteigerung. Beim 39:28 überzeugt der Drittligist vor allem in Halbzeit eins. Gut 60 Kilometer umfasste die Anfahrt der Gäste. Aber für einige der gut 500 Besucher in der Halle ging das Duell der Handballer zwischen Leichlinger TV und Eintracht Hagen als "gewisses Lokalderby" durch. So umschrieb es Hallensprecher Michael Altmeyer-Lange – der in den ersten Minuten Treffer der Westfalen als "Tor für Wermelskirchen" verkündete.

Weiterlesen …

Vorberichte: Leichlinger TV - VfL Eintracht Hagen

Pirates spielen gegen zwei Teams

Der Punktverlust in Düsseldorf schmerzt immer noch. Durch das überflüssige, nach einer schwachen zweiten Hälfte aber letztlich  selbst verschuldete Unentschieden ist der Vorsprung der Handballer des Leichlinger TV in der Dritten Liga auf zwei Zähler geschrumpft. Daher sind die Pirates jetzt wieder etwas mehr unter Zugzwang. Auf der anderen Seite zählt im Kampf um die Tabellenspitze am Ende jeder Punkt. Und Meister wollen die Handballer  um Trainer Frank Lorenzet definitiv werden.

Weiterlesen …

Premium Partner

Business Partner