Berichte

Presseberichte zum 45:37 (22:18) gegen die Ahlener SG

Da erzielt seine Mannschaft 45 Tore, und Trainer Frank Lorenzet ist trotzdem nicht zufrieden mit der Angriffsleistung. Wer den 45:37 (22:18)-Sieg des Leichlinger TV am Samstagabend gegen den Tabellenvorletzten und Absteiger Ahlener SG verfolgt hat — es waren knapp 250 Fans in der Halle Am Hammer —, wird wissen, warum sich der Leichlinger Coach mit Lob für die Leistung seines Teams zurückhielt. Lorenzet beschrieb die Vorstellung seiner Mannschaft mit einem Wort: "Sommerhandball".

Weiterlesen …

Vorberichte: Leichlinger TV - Ahlener SG

Im letzten Heimspiel erwartet der Leichlinger TV die Ahlener SG. Dabei treiben die Gastgeber gleich mehrere Gründe an, einen erfolgreichen Abend zu bestreiten.Es wird nette Worte geben. Schließlich soll Rainer Hantusch und Nico Wunderlich für ihre Zeit beim Leichlinger TV gedankt werden. Das Duo — Hantusch ist bereits bei Bergischen Panthern, Wunderlich wird zur HSG Menden-Lendringsen wechseln — wird morgen Abend gebührend verabschiedet werden.

Weiterlesen …

Presseberichte zum 40:29 (21:15) bei LIT Nordhemmern/Mind.

Nach seinem drittletzten Auftritt ließ der Leichlinger TV nur sehr theorieverliebte Personen mit Zweifeln über sein Abschneiden in dieser 
Saison zurück. Schon zuvor beim Gastspiel bei LIT Nordhemmern-Mindenerwald hatten die Handballer kaum Fragen offen gelassen. Zum zweiten Mal hintereinander knackten sie die 40-Tore-Marke, tüteten beim Letzten einen deutlichen wie verdienten 40:29-(20:15)-Sieg ein.

Weiterlesen …

Vorberichte: LIT Nordhemmern/Mind. - Leichlinger TV

27 Spiele Anlauf haben sie genommen, um die im Handball so erfolgsverschönernde Schallmauer von 40 erzielten Treffern zu durchbrechen. Auf ihrer viertletzten Etappe durch die Saison boten die Handballer des Leichlinger TV eine ihrer besten Vorstellungen und zeigten Eintracht Hagen beim 41:29, wo in der Halle Am Hammer eben dieses Werkzeug hängt. Als "sensationell“ beschreibt Jens Buss den Auftritt. "Es war beeindruckend, wie sich die Mannschaft aus dem kleinen Loch, in dem sie zuvor steckte, rausgezogen hat."

Weiterlesen …

Presseberichte zum 41:29 (20:13) gegen den VfL Eintracht Hagen

Als die LaOla-Welle der knapp 500 Zuschauer um kurz vor halb zehn am Freitagabend schließlich verebbt war, drehte Frank Lorenzet mit hochgereckten Armen jubelnd in Richtung Kabine ab. Der Trainer von Handball-Drittligist Leichlinger TV hatte auch wahrlich allen Grund zu bester Laune, denn was seine Spieler zuvor beim 41:29 (20:13) gegen den VfL Eintracht Hagen geboten hatte, war eine eindrucksvolle Demonstration der Stärke des Tabellenzweiten.

Weiterlesen …

Vorberichte: Leichlinger TV - VfL Eintracht Hagen

Beim Abgleich von Tabelle und Restprogramm ergibt sich aus Sicht der Handballer des Leichlinger TV nur noch ein wirklicher Höhepunkt: Am letzten Spieltag, also am 19. Mai, führt der Spielplan das Team zum derzeit noch esignierten, dann aber ziemlich sicher feststehenden Meister der Dritten Liga West: zum TuS Ferndorf. Vorangestellt wird der finalen Kraftprobe mit der stabilsten Mannschaft der Klasse ein dreigeteilter Ausflug ins Dunkel des Tabellenkellers.

Weiterlesen …

Premium Partner

Business Partner