Berichte

Presseberichte zum 35:32 (19:16) gegen die HSG Lemgo

Ihr grösstes Ausmaß nahm die Leichlinger überlegenheit 15 Minuten vor Ende an: David Kreckler trat zu seinem fünften Siebenmeter an und lupfte den Ball über den Torhüter zum 28:22. Der Primus, HSG Handball Lemgo II, schien besiegt, lag kurz darauf gar mit sieben Toren hinten. Aber weil es beim LTV nur selten ohne Krimi abgeht und sich Lemgo energisch gegen seine zweite Pleite stemmte, erhielt die rasante und unterhaltsame Partie noch das passende Ende.

Weiterlesen …

Vorberichte: Leichlinger TV - HSG Lemgo

Das Bauchgefühl des Trainers ist gut. "Wir gehen zuversichtlich in die Partie", sagt Frank Lorenzet. Dabei bekommt es sein Leichlinger TV mit dem einzigen Team zu tun, das — abgesehen höchstens von Schlusslicht Ahlen — seinen Platz in der Endabrechnung wohl schon sicher hat.

Weiterlesen …

Presseberichte zum 28:28 (15:13) bei GWD Minden II

Hinterher waren die Punkte geteilt, die Meinungen nicht. "über die gesamte Spielzeit gesehen, ist das Unentschieden korrekt", meinte Aaron Ziercke, Trainer des Drittliga-Teams von GWD Minden, während sein Leichlinger Kollege Frank Lorenzet sagte: "Letztlich sind wir mit dem Zähler zufrieden. In Sachen Einstellung und Körpersprache war das ein Schritt in die richtige Richtung."

Weiterlesen …

Vorberichte: GWD Minden II - Leichlinger TV

Nach den zuletzt eher mäßigen bis tristen Vorstellungen des Leichlinger TV wäre die Erinnerung an das Hinspiel gegen GWD Minden II gut geeignet als Stimmungsaufheller für die Drittliga-Handballer. Nach schleppendem Beginn ging der LTV recht ungnädig mit den Gästen um und verpasste ihnen eine 19:33-Niederlage. Aber der bisher höchste Saisonsieg des Teams von Trainer Frank Lorenzet ist vor dem Rückspiel (heute, 20.30 Uhr) in Dankersen zu einem Muster ohne jeglichen Wert verkommen.

Weiterlesen …

Presseberichte zum 25:29 (11:14) beim VfL Edewecht

Frank Lorenzet, Trainer des Handball-Drittligisten Leichlinger TV, wusste, dass es beim VfL Edewecht schwer werden würde. Beim heimstarken VfL haben schon viele Gegner versucht, an Punkte zu kommen — die meisten ohne Erfolg. In diese Reihe können sich jetzt auch die Pirates anstellen, denn sie unterlagen in Edewecht mit 25:29 (11:14).

Weiterlesen …

Vorberichte: VfL Edewecht - Leichlinger TV

Angenehme Gegner gibt es in der 3. Handball Liga West nicht. Die Mannschaften, die unten stehen, kämpfen verzweifelt um jeden Zähler. Dabei weisen sie eine Qualität auf, die an einem guten Tag durchaus zu einem Sieg gegen deutlich besser platzierte Teams reicht. Die Mannschaften im Mittelfeld versuchen, den Abstand nach unten zu wahren oder den Rückstand zu den oberen Rängen zu verkürzen. Ganz oben balgen sich fünf Mannschaften um den zweiten Platz, der wohl den Fahrschein in die Zweite Bundesliga bedeuten würde, denn der souveräne Spitzreiter Lemgo II kann als Zweitvertretung eines Bundesligisten nicht aufsteigen.

Weiterlesen …

Premium Partner

Business Partner