Rückblick auf die ersten beiden Vorbereitungswochen

Rund zwei Wochen ist der Leichlinger TV nun bereits in der ersten Vorbereitungsphase auf die Spielzeit 2019/20 aktiv. Die in weiten Teilen neu aufgestellte Mannschaft um LTV-Trainer Lars Hepp begann Anfang Juni mit den ersten Einheiten. „Man kann jetzt schon sagen, dass die Jungs sich untereinander super verstehen, es macht richtig Spaß“, sagt der Übungsleiter des Handball-Drittligisten. In den ersten Einheiten stand vor allem das Angriffsspiel im Fokus. „Die Mannschaft muss sich erst kennenlernen. Es wartet natürlich sehr viel Arbeit. Aber alle sind extrem engagiert und haben spürbar Lust, gemeinsam etwas zu bewegen“, sagt Hepp, der seine Jungs noch in den kommenden beiden Wochen regelmäßig zu den Einheiten bittet. Dann ist eine kurze Pause angesetzt, in der die Akteure „Hausaufgaben“ erledigen müssen, bevor es dann Ende Juli in die zweite „heiße" Vorbereitungsphase geht. Die ersten beiden Wochen wurden am Samstagnachmittag mit einer gemeinsamen stimmungsvollen Kanutour bei Wupperkanu (www.wupperkanu.de) samt Teamgrillen beschlossen. „Da hat man gemerkt, dass die Mannschaft Stück für Stück immer weiter zusammenwächst und die Stimmung richtig gut ist“, freut sich Hepp

Zurück

Premium Partner

Business Partner