Select Cup: Pirates holen nach guten Leistungen Platz drei

(NF). Nach dem starken 24:24 (14:13)-Remis gegen Zweitliga-Aufsteiger HSG Krefeld und dem 27:13 (11:5)-Pflichterfolg gegen die SG Langenfeld II, gelang Handball-Drittligist Leichlinger TV beim Select Cup der SG Langenfeld am Ende mit einem 31:27 (13:15)-Erfolg gegen die erste Mannschaft der Gastgeber der dritte Platz. 

Dabei zeigte sich im kleinen Finale, dass die Pirates nach der hohen Belastung der vergangenen Tage doch ein wenig müde waren. Die Folge war ein zwischenzeitlicher 16:20-Rückstand. „Dann haben wir aber noch einmal dagegen gehalten, alles investiert, was noch ging und das Spiel verdient gedreht“, erklärte LTV-Trainer Lars Hepp, der Thorben Richartz für eine starke Leistung in Hälfte zwei ein Sonderlob aussprach. 

Auch mit dem Turnier insgesamt zeigte sich der Übungsleiter der Pirates zufrieden. „Gerade die ersten 20 Minuten gegen den amtierenden Drittliga-Meister aus Krefeld waren richtig stark. Wir können auf ein sehr ordentliches Turnier zurückblicken und konnten uns weiter einspielen und finden.“ Auch die Organisation des Select-Cups sei aller Ehren wert gewesen: „Vielen Dank Cheforganisator Lutz Ickler, der mit seinem Team ein tolles Turnier auf die Beine gestellt hat. Jetzt freuen wir uns mit dem Erima Pirates Cup 2019 auf unser eigenes Turnier am kommenden Wochenende“, zog LTV-Trainer Lars Hepp ein positives Fazit des zurückliegenden Wochenendes.

Von Freitag, 9. August, bis Sonntag, 11. August findet im Ostermann Forum zum 17. Mal der Pirates Cup statt, der in diesem Jahr von Erima präsentiert wird. Neben den Gastgebern sind unter anderem der niederländische Spitzenclub Lions Limburg sowie die Regionalligisten SG Langenfeld und HG Remscheid dabei.

Zurück

Premium Partner

Business Partner