Vorbericht zum Spiel am Samstag gegen Nordheimer SC

Leichlingen. Die jüngsten Erfolge des Handball-Drittligisten Leichlinger TV können sich sehen lassen. Die Mannschaft von Trainer Lars Hepp gewann die letzten vier Partien allesamt, es gipfelte im beeindruckenden 35:24-Derbysieg gegen die Bergischen Panther vor einer Woche. Vor allem machen die kontinuierlichen Leistungssteigerungen in den vergangenen Partien sehr viel Mut und geben Zuversicht, auch in dieser Runde wieder eine gute Rolle spielen zu können. „Wir wollen aber nur von Spiel zu Spiel schauen und es bringt nichts, jetzt weiter in die Zukunft zu blicken. Wir tun gut daran, unsere gesamte Konzentration und Kraft dem anstehenden Gegner zu widmen“, betont Hepp, der mit seinem Team am Samstag Abend (18 Uhr) im Ostermann Forum auf den derzeitigen Tabellenneunten Northeimer HC treffen wird.

Die Mannschaft aus dem südlichen Niedersachsen ist vor dieser Runde neu in die Weststaffel eingruppiert worden. In der vergangenen Spielzeit belegte die von Carsten Barnkothe trainierte Truppe einen guten siebten Rang in der Ost-Gruppe. Mit vier Siegen und zwei Unentschieden punktete der NHC auch schon fleißig. Zu Hause wurden Siege gegen die Panther, den TuS Volmetal und die SG Langenfeld eingefahren, am ersten Spieltag reichte es zu einem deutlichen 29:22 beim Aufsteiger MTV Großenheidorn. In Altjührden und gegen Spenge wurden die Punkte jeweils geteilt. „Das ist eine sehr robuste Mannschaft, die wir nur mit vereinten Kräften bezwingen können. Dafür muss bei uns aber wieder alles passen und meine Jungs müssen mit der gleichen Leidenschaft wie zuletzt an den Start gehen“, so Hepp weiter.

Im Training unter der Woche wurde beim LTV weiter an den Defiziten gearbeitet. Der 40-jährige Übungsleiter sieht nach wie vor im Abwehrbereich wie auch in der spielerischen Linie Verbesserungsbedarf. „Meine Mannschaft darf jetzt nicht anfangen, zufrieden zu sein. Dann können wir auch eine Menge erreichen“, weiß Hepp, der weiterhin einzig auf Rückraumspieler Henning Padeken (Wade) verzichten muss.

Zurück

Premium Partner

Business Partner