Erfolgreiches Trainingslager mit knapper Niederlage in Dormagen

Pirates nach getaner Arbeit beim Wasserski in Langenfeld
Auch der Spass kam nicht zu kurz: Hier bei der "Neulingstaufe" beim Teamabend in Köln.

Auf ein intensives und anstrengendes, aber auch erfolgreiches Trainingslager mit grossem Spassfaktor in Leichlingen und Leverkusen blickte heute Drittligist Leichlinger TV zurück. Insgesamt standen an vier Trainingstagen zahlreiche Lauf-, sowie Halleneinheiten, sowie zum Abschluß ein Testspiel beim Zweitliga-Aufsteiger TSV Bayer Dormagen auf dem reichhaltigen Programm.
Trotz der zum Teil tropischen Temperaturen zog das Team bei je einer Lauf- und zwei Halleneinheiten hervorragend mit. Dafür hatten die Physios Ercan Celik und Ben Schauff jede Menge mehr Arbeit und auch der Wasser- und Eisverbrauch war entsprechend. Letztlich konnte das Programm aber komplett durchgezogen werden. Dazu gab es Samstag noch die offizielle Teamvorstellung und Fototermin beim Premium-Sponsor Ostermann in Leverkusen, danach ging es zum Teamabend nach Köln mit der obligatorischen "Neulingstaufe", bei der sich alle Zugänge als Frauen verkleiden mussten.
Sonntag gab es dann trotz schwerer Beine eine ordentliche Leistung bei der knappen 29:33 (12:14)-Auswärtsniederlage im Testspiel in Dormagen. Beste Torschützen waren Tim Menzlaff (6) und Alexander Kübler (6/1).
Pirates-Coach Frank Lorenzet zog entsprechend ein positives Fazit: ""Wir sind dieses Jahr bewusst in der Heimat geblieben, haben uns grossen Reisestress erspart und dafür etwas mehr gemacht. Das hat sich augezahlt, es war von A bis Z eine rundum gelungene Veranstaltung. Sportlich haben wir einen großen Schritt nach vorne gemacht. Darauf können wir nun weiter aufbauen."

Zurück

Premium Partner

Business Partner