Pirates verpflichten Kris Zulauf

Leichlingen. Der Leichlinger TV freut sich über einen weiteren Neuzugang: Kris Zulauf wird den Tabellenzweiten der 3. Liga West ab sofort verstärken und womöglich schon am Sonntag beim Topspiel beim punktgleichen Tabellenführer HSG Krefeld im Pirates-Kader stehen.

„Wir freuen uns sehr, dass wir in Kris einen Ur-Leichlinger für den LTV zurückgewinnen konnten. Er passt perfekt zu uns und zu dem Weg, den wir künftig beschreiten möchten“, erklärt LTV-Manager Niklas Frielingsdorf mit Blick auf die Verpflichtung des 32-Jährigen. Und Trainer Lars Hepp freut sich im flexiblen, robusten und abwehrstarken Kreisläufer, der bis zuletzt das Trikot des Oberligisten Bergischer HC II trug, nicht nur in sportlicher Hinsicht über eine weitere Alternative: „Ich habe mit Kris in der Vergangenheit bereits beim TuS Wermelskirchen und bei Eintracht Hagen erfolgreich zusammengearbeitet. Er ist ein toller Typ, der für jede Mannschaft wertvoll sein kann.“

Für Zulauf, der unter anderem mit Bruder Tim eine familiengeführte Zahnarztpaxis in Leichlingen leitet, ist der Wechsel zu den Pirates eine echte „Herzensangelegenheit“. So sagt der 32-Jährige, der schon bis zu seinem 18. Lebensjahr für den LTV auf Torejagd ging: „Ich habe in Leichlingen das Handballspielen gelernt und schon seit meiner Rückkehr aus Berlin vor fünf Jahren darüber nachgedacht, noch einmal für den LTV zu spielen. Jetzt, da in Lars Hepp ein guter Freund LTV-Trainer geworden ist, sind die Voraussetzungen für mich optimal. Ich freue mich sehr darüber, für den Verein, bei dem ich die ersten Spiele meiner Karriere bestreiten dürfte, voraussichtlich auch meine letzten Partien zu absolvieren. Das habe ich mir immer gewünscht.“ Einen besonderen Dank richtet Zulauf in diesem Zusammenhang an BHC-Trainer Mirko Bernau: „Es waren total offene Gespräche mit ihm und ich bin ihm sehr dankbar, dass er mir diesen Wechsel ermöglicht hat.“

Zurück

Premium Partner

Business Partner